Italien: Der Katzenkoch

Ein Migrant von der Elfenbeinküste grillt sich eine Katze auf dem Bahnhofvorplatz. Eine Italienerin ist leicht erregt. Der Mann betont, er habe einfach Hunger gehabt.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mark und Patricia McCloskey sind momentan relativ bekannt weil Sie mit Sturmgewehr in Haus vor BLM-Demonstranten verteidigt haben.

Diese friedfertigen Aktivisten sind in eine Private Wohnanlage mit privater Straße eingedrungen zu Hunderten, haben dafür ein Eisentor aufgebrochen
und einige haben das Paar aus dem Mob heraus mit dem Tode bedroht:

Sie haben also etwas gemacht, was in Deutschland verboten ist. Nämlich sich und ihr Eigentum zu verteidigen bevor es von Randalierern geplündert und angezündet wird.
Nachdem die Fakten geklärt sind, üben wir jetzt Erkennen von sogenannten Framing. Welche Begriffe verwendet die deutschsprachige Presse um den Sachverhalt objektiv zu berichten:

Spiegel: „weiß“ und „Südtstaatenstadt“ (Der Begriff Südstaaten wurden in auch in anderen Artikeln gerne eingebaut)

FAZ: „fühlten sich beim Abendessen bedroht“

t-online: „Rassismus“ & „Drohgebärde“ (Die Drohgebärde hat vermutlich Tote überhaupt erst verhindert)

Blick.ch: „Irre“ & „Waffenbonzen“, „herrschaftliches Anwesen“, „fuchtelten“

RTL.de: „Barfuß“ „weißes Paar“, „friedlich“

Tagesspiegel: „Waffennärrisch“ & „weiß“
Tag24.de: „geht auf … los“

Hamburger Morgenpost: „friedlich“

Noizz.de: Karen ist ein abwertender Slangausdruck für die Frau. „… außer Kontrolle“ „Weiße Frau“

„wohlhabendes weißes Pärchen“ „Millionen-Villa“

Der Sozialneidfaktor anscheinend für diverse Journalisten auch extrem wichtig.
Es wird gerne betont das beide „reich“ sind und ein „herrschaftliches Anwesen“ besitzen.
Wer also ein schickes Haus besitzt, für das er gearbeitet hat, ist böse und hat keine Grundrechte.
Ohne viel zutun weiß ich dadurch jetzt wie Familie McCloskey wohnen. Hier für euch, damit ihr auch etwas Sozialneidisch seien könnt:

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Westlicher Geschichtsrevisionismus

Heute mal ein bisschen Russia Today. Macht euch eure eigenen Gedanken darüber.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Neue Normalität in Gelsenkirchen

Einfach mal so als Impression des Tages:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Frauenquote

Kleine Aufgabe, bitte mal die zwei Meldung mit einander kombinieren und in die Zukunft interpolieren:

Meldung 1:

Meldung 2:

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat Unternehmen mit Sanktionen gedroht, wenn sie nicht freiwillig ihre Führungsebene weiblicher besetzen. Mindestens ein Viertel der Vorstandsposten soll an Frauen vergeben werden, verlangte Giffey laut der Nachrichtenagentur dpa.

Mehr dazu: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/frauenquote-giffey-droht-firmen-mit-sanktionen/

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Lustiges vom Tage

Mohrenkopf:

Rainer Wendt:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Frauenfußballerin wird im Netz gefeiert

Die 23jährige Samantha Murphy. Unsere Heldin des Tages!

Mehr dazu: https://www.wochenblick.at/nicht-auf-knien-frauenfussballerin-wird-im-netz-gefeiert/

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Finde den Fehler

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rästel

Hier mal ein Rätsel von der B.Z.-Kinderseite.
Hat nichts mit Indoktrination zu tun. 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Spanien: Coronavirus schon im März 2019 nachgewiesen

Wenn der Fernsehsender Euronews drüber berichtet, sind es dann noch böse Fake News?

Coronavirus schon im März 2019 im Abwasser in Barcelona nachgewiesen

Die Universität von Barcelona (UB) hat SARS-CoV-2 in Abwasserproben nachgewiesen, die am 12. März 2019 in der Stadt gesammelt wurden. Das bedeutet, dass das Coronavirus bereits ein Jahr vor dem offiziellen Auftreten der Pandemie am 11. März 2020 in Spanien vorhanden war.

Das Ergebnis der Untersuchung könnte beweisen, dass das neuartige Virus schon lange zuvor im Umlauf war. Die Universität Barcelona hat jetzt erste Ergebnisse dieser Studie vorgestellt.

Mehr dazu: https://de.euronews.com/2020/06/27/coronavirus-schon-im-marz-2019-im-abwasser-in-barcelona-nachgewiesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen