Türkenkinder neidisch auf deutsche Geburtstagskinder

Ein Neuköllner Junge wurde von Mitschülern an seinem Geburtstag dermaßen traktiert, dass er ambulant behandelt werden musste.
Dieses Phänomen hat System und nennt sich “Geburtstagsschläge”.

In der Türkei wird nämlich der Geburtstag nicht so gefeiert wie in Deutschland und es gibt auch keine Geschenke. Die haben ja auch nix.
Dies läßt natürlich bei den gut integrierten Türkenbengels Neid aufkommen, weshalb sie deutsche Schüler an ihrem Geburtstag regelmäßig verprügeln.

Und um euren Hass noch weiter zu schüren, Christian Pfeiffer, Deutschlands Oberster Kriminologe hat dazu auch ne Meinung:

Pfeiffers Institut hat das Ritual inzwischen untersucht und als Beweggrund Neid festgestellt. „Aus Neid und Ärger entwickelt sich der Wunsch, den anderen klein zu kriegen“, erläutert der Kriminologe. … „Wenn dann einzelne Mitschüler zum Geburtstag neue Smartphones oder Computer bekämen, könnten sich jene muslimischen Kinder provoziert fühlen, die nichts erhielten.“

Quelle: h$$p://www.tagesspiegel.de/berlin/gewalt-an-schule-in-neukoelln-junge-nach-geburtstagsschlaegen-krank-geschrieben/7365642.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Türkenkinder neidisch auf deutsche Geburtstagskinder

  1. derpeavy schreibt:

    Toller Eintrag. So objektiv.

    Gefällt mir

  2. gelschter User schreibt:

    Früh übt sich. Als Nicht-Moslems stehen die Deutschen Bürger doch auf der Todesliste. Warum warten die so lange? Ich will jetzt sterben. Ehe die Rente noch weiter gekürzt wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s