Streit um Weihnachtsbaum in Kokkedal (Dänemark)

Der Streit um einen Weihnachtsbaum für die Mieter der Wohnungsbaugesellschaft Egedalsvænge in Kokkedal bei Kopenhagen schwelt weiter. Private Angebote, die Kosten für den Weihnachtsbaum und für die Beleuchtung im Monat Dezember zu übernehmen, werden bisher von der muslimischen Mehrheit im Vorstand der Ortsverwaltung abgelehnt.
Obwohl der Vorstand in diesem Jahr 60.000 Kronen für das muslimische Eidfest bereitgestellt hatte, will die muslimische Mehrheit nichts für einen Weihnachtsbaum in diesem Jahr tun. „Wir halten an unserem Vorstandsbeschluss fest. Es handelt sich dabei für uns nicht um Geld“, so das muslimische Vorstandsmitglied Ismail Mestafi zu DR Nyheder. “Ich bin Muslim, und ich habe noch nie Weihnachten gefeiert. Ich kenne die Musik nicht, und ich werde nicht mit Glühwein herumgehen und um den Weihnachtsbaum tanzen.”

„Wir lassen uns nichts von außen diktieren“, fügte er hinzu und stellte fest, dass die Entscheidung gegen den Weihnachtsbaum auf die Tatsache zurückzuführen sei, dass kein einziges Vorstandsmitglied bereit war, die Arbeiten in Verbindung mit dem Weihnachtsbaum in der Wohnungsbaugesellschaft zu übernehmen.
Das bestreitet jedoch die Vorsitzende von „Boligforeningen“, Karin Leegaard Hansen, die von einer riesigen Unterstützung unter den Mietern für die Forderung nach einem Weihnachtsbaum spricht.
Wohnungsbauminister Carsten Hansen von den Sozialdemokraten erklärte gestern: Ein Weihnachtsbaum gehört in Dänemark einfach zur Tradition – überall!

Quelle: h$$p://www.nordschleswig.dk/SEEEMS/951.asp?artid=49615

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s