Mali – Islamisten peitschen unverheiratete Paare aus

Die im Nordwesten Malis herrschenden Islamisten machen Jagd auf unverheiratet zusammenlebende Paare. Drei Pärchen in Timbuktu wurden mit insgesamt 600 Peitschenhieben bestraft.

Weil sie unverheiratet zusammengelebt haben, sind im von Islamisten beherrschten Nordwesten Malis drei Paare mit insgesamt 600 Peitschenhieben bestraft worden. Augenzeugen berichteten, dass die Auspeitschung in aller Öffentlichkeit auf einem Platz in Timbuktu erfolgte.

„Die islamistische Polizei hat in der vergangenen Woche drei unverheiratete Paare festgenommen“, berichtete einer der Augenzeugen. „Und heute hat jeder der sechs Festgenommenen hundert Peitschenhiebe bekommen.“ Die Strafe sei im Namen der Scharia verhängt worden.

Quelle: h$$p://www.welt.de/politik/ausland/article111692569/Islamisten-peitschen-unverheiratete-Paare-aus.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s