EU-Quote stürzt deutsche Firmen in die Zuckerkrise

„Die Situation ist völlig schizophren: Wir haben Zucker im Überfluss, dürfen ihn aber nicht verwenden.“

Eigentlich gibt es in Europa ausreichend Zucker. Doch die EU-Kommission hat sich eine Importpflicht ausgedacht. Nun gehen die Preise durch die Decke – und Süßwarenfirmen reihenweise pleite.

Die EU hat nun das Nächste kaputt reguliert. Die Quelle allen übels, die Zuckermarktverordnung. Brüssel sieht eine Quotenregelung für die Lebensmittel- und Getränkewirtschaft in den 27 Mitgliedsstaaten vor. Zwar gibt es in Europa ausreichend Zucker: Die Produktionsmenge innerhalb der Staatengemeinschaft liegt mit fast 20 Millionen Tonnen sogar deutlich über dem Bedarf von zuletzt 16,8 Millionen Tonnen.

Die Nachfrage von beispielsweise Bäckereien, Süßwarenindustrie und Getränkeherstellern darf aber nur zu 85 Prozent mit Zucker aus europäischer Produktion bedient werden.

Die restlichen 15 Prozent sollen zollfreie Importe aus Schwellen- und Entwicklungsländern abdecken, darunter aus Mosambik und dem Sudan sowie Mauritius und Fidji. Doch diese Lieferungen bleiben vielfach aus.
Zum einen reichen deren Produktionskapazitäten nicht mehr aus, da der Eigenbedarf dort gestiegen ist, zum anderen bevorzugen viele Länder die Herstellung des hochsubventionierten Biosprits.

Die Quotenregelung mache nun Zucker stattdessen künstlich knapp und damit teuer. Aus 2008 weniger als 200 Euro pro Tonne, ist heute fast 400 Euro geworden. Mittlerweile müssen Süßwarenherstellen Aufträge mangels Versorgungssicherheit ablehnen. Reguläre Zuckerimporte vom Weltmarkt kommen für Sie als Alternative nicht in Frage. 419 Euro Schutzzölle werden derzeit pro Tonne fällig, das ist mehr als für den Rohstoff an sich gezahlt werden muss. Das verdoppelt den Preis gegenüber dem Weltmarktniveau.

Etliche kleine und mittelgroße Betriebe aus Deutschland sind nun ins Trudeln geraten. Die Folge seien Übernahmen, Betriebsschließungen und Insolvenzen. Den Gang zum Amtsrichter mussten im vergangenen Jahr alleine sieben Unternehmen in der Branche antreten.

Quelle: h$$p://www.welt.de/wirtschaft/article113208826/EU-Quote-stuerzt-deutsche-Firmen-in-die-Zuckerkrise.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s