Mathe-Unterricht in den USA

„Ein Sklave wird fünfmal am Tag ausgepeitscht. Wie oft wird er in einem Monat ausgepeitscht?“

„Auf ein Sklavenschiff passen 3799 Sklaven. Eines Tages übernehmen die Sklaven das Schiff. 1897 von ihnen sind tot. Wie viele Sklaven leben noch?“

Gut hundert Drittklässler der Beaver Ridge Grundschule im US-Bundesstaat Georgia bekamen derartige Rechenaufgaben gestellt.
Komischerweise, war die Empörung darauf groß. „Diese Fragen waren beleidigend“, zitiert die Zeitung „The Atlanta Journal-Constitution“ einen Vater, dessen Kind die Aufgaben mit nach Hause brachte. „Wir wollen nicht, dass noch mehr Kindern solche Fragen gestellt werden.“

Der Präsident der Nationalen Vereinigung zur Förderung und Unterstützung Farbiger in den USA (NAACP), Ed DuBose, hat nun Konsequenzen gefordert: „Die Verantwortlichen, die das zugelassen haben, sollten gefeuert und nicht nur verwarnt werden“, sagt er im Interview mit „CBS News“. DuBose forderte die sofortige Entlassung der neun betreffenden Lehrer, wie das „New York Magazine“ berichtete.

Die betroffenen Lehrer beteuern, sie hätten es gut gemeint. Sie wollten Geschichtsunterricht mit Mathe-Aufgaben verbinden, so das „New York Magazine“. Inzwischen sind alle Kopien der Rechenaufgaben an der Schule eingesammelt worden. Das Experiment des innovativen Unterrichts ist damit beendet.

Quelle: h$$p://www.focus.de/panorama/welt/mathe-unterricht-in-den-usa-schueler-sollen-rechenaufgaben-mit-toten-sklaven-loesen_aid_925574.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mathe-Unterricht in den USA

  1. dersuperpauker schreibt:

    Soweit ich weiß, beginnt der Geschichtsunterricht in USA erst mit der weißen Besiedlung. Die Geschichte der Ureinwohner kommt nicht vor. – Und Politikunterricht, da gibt es (wie in den US-Nachrichten) nur die USA.
    lg

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s