Nordkorea hat Kim Jong-Uns Ex wegen Verstoßes gegen die Pornographie-Gesetze hingerichtet

Kim Jong-un Ex-Freundin war unter einem Dutzend nordkoreanische Künstler, die durch ein Erschießungskommando am 20. August hingerichtet wurden.

Quellen in China sagen Sängerin Hyon Song-wol-sowie Mun Kyong-jin, Leiter des Unhasu Orchestra, wurden am 17. August wegen Verstoßes gegen nordkoreanische Gesetze gegen Pornografie festgenommen und 3 ​​Tage später öffentlich hingerichtet.
Die Opfer der Greueltaten waren Mitglieder der Unhasu Orchestra sowie Sänger, Musiker und Tänzer mit dem Wangjaesan Light Music Band.
Sie sollen sich selbst beim Sex aufgenommen haben und die Videos erfolgreich in China verkauft haben. Eine Quelle sagte, einige hätten angeblich Bibeln in ihrem Besitz gehabt.

Kim traf Hyon vor etwa einem Jahrzehnt, bevor einer von ihnen verheiratet war. Aber er wurde später von seinem Vater Kim Jong-Il angewiesen sich zu trennen. Hyon heiratete einen Soldaten. Seitdem gab es Gerüchte, daß die beiden eine Affäre hatten.

„Sie wurden mit Maschinengewehren hingerichtet, während die wichtigsten Mitglieder der Unhasu Orchestra, Wangjaesan Lichtband und Moranbong Band sowie die Familien zusehen mußten,“ sagte die Quelle.
Die Quelle fügte hinzu, dass alle Familienmitglieder der Hingerichteten zu Gefangenenlagern geschickt worden zu sein scheinen.
Hyon war eine Sängerin im Pochonbo Elektronische Ensemble, das berühmt ist für revolutionäre Propaganda und Liedern und einer der populärsten Bands Nordkoreas ist.
Mun gewann den ersten Platz in einem internationalen Wettbewerb in Ungarn im Jahr 2005 und wurde von der nordkoreanischen Staat ausgezeichnet.

Quelle: h$$p://english.chosun.com/site/data/html_dir/2013/08/29/2013082901412.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Nordkorea hat Kim Jong-Uns Ex wegen Verstoßes gegen die Pornographie-Gesetze hingerichtet

  1. gelschter User schreibt:

    Ich les nix von Kinderpornografie, sondern nur Pornografie. Außerdem sind Christen leider in diesem Lang per se Staatsfeinde.

    Liken

  2. gelschter User schreibt:

    Natürlich meine ich Land…sorry.

    Liken

  3. Waschbaerforever schreibt:

    Danke für den Hinweis. Keine Ahnung warum der Google Übersetzer „laws against pornography“ mit Kinderpornographie übersetzt hat.

    Habs glatt übersehen aber nun geändert.

    Liken

  4. Mithrahee schreibt:

    Zitat Krisrennt: „Ich les nix von Kinderpornografie, sondern nur Pornografie. Außerdem sind Christen leider in diesem Lang per se Staatsfeinde.“

    Ja stimmt auf den Punkt genau! diesem natürlich.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s