Der Fehmarnbelttunnel

Die FAZ informiert mich heute, das wir in Deutschland anscheinend gar nichts mehr hinbekommen:

Dänemark will Deutschland einen Tunnel unter der Ostsee schenken. Das dänische Parlament hat den Weg dafür frei gemacht. Doch die Deutschen fürchten den Lärm und sorgen sich um das Wohl der Haselmaus.

Wer seine Nachbarn mag, macht ihnen hin und wieder ein Geschenk. Das kleine Königreich Dänemark mag seinen großen deutschen Nachbarn offenbar so sehr, dass es ihm gleich einen ganzen Tunnel schenken will. Und wenn schon, denn schon: Es soll ein Tunnel der Rekorde werden, der die deutsche Ostseeinsel Fehmarn mit ihrem dänischen Gegenüber Lolland verbindet. Fast 18 Kilometer lang, voraussichtlich mehr als 7 Milliarden Euro teuer, zwei Spuren für die Eisenbahn und vier für die Straße, das größte Infrastrukturprojekt in Nordeuropa. Unter dem Titel „Feste Fehmarnbeltquerung“ haben sich die Staaten 2008 darauf geeinigt, dass Deutschland nur für die Anbindung des Tunnels auf eigenem Terrain zuständig ist und Dänemark den Rest erledigt. Und obwohl Dänemark die Kosten nahezu allein stemmt, hat das Parlament in Kopenhagen am Dienstag den Weg für den Bau des Tunnels frei gemacht.

Weiter gehts hier: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fehmarnbelt-tunnel-der-tunnelbau-von-fehmarn-13559542.html

Nur vorab: Auf Lolland gab es rund 40 Eingaben von Bürgern während der Anhörungsfrist. In Deutschland waren es 8300. Der Bauantrag zählt in seiner dänischen Fassung 1600 Seiten, für die deutschen Behörden sind es 11.000.
Die Dänen werden wohl 2022 fertig sein. Die Deutschen vermutlich viel später. Bis dahin trifft ein veraltetes Nahverkehrsgleis aus Deutschland auf eine nagelneue Schnellzugtrasse aus Dänemark. Und die vierspurige Dänen-Autobahn auf eine zweispurige Bundesstraße.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Fehmarnbelttunnel

  1. dircks schreibt:

    Ich glaube, Du bist etwas desinformiert. :crazy:
    Niemand schenkt uns etwas :no: der Tunnel
    wird den Steuerzahler Milliarden kosten.
    Mit der Ruhe auf Fehmarn ist es dann
    eh vorbei, aber egal, baut ruhig….
    So wie Stgt.21 oder BER
    alles Super-Projekte :))

    Gefällt mir

  2. Waschbaerforever schreibt:

    Wie kann ich desinformiert sein, wenn das im Artikel mit drinsteht?

    Es steht drin das Dänemark die Kosten nahezu alleine stemmt und Deutschland nach dem Vertrag nur für den Anschluß auf Deutscher Seite zu sorgen hat. Wird alles erwähnt.

    Und wer auf eine Verkehrslandkarte guckt, weiß das eine Über- oder Unterquerung des Fehmarnbeltes kommen muß.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s