Gender-Gesetz macht Studentenwerk zum Studierendenwerk

Diesmal hat es Dortmund erwischt. 180.000€ darf man dort nun für die Namensänderung ausgeben, anstatt für Studenten. Und natürlich wurde das ganze von Oben aufgezwungen.

Dabei gilt juristisch: Das Namensgebungsrecht stehe aufgrund der gesetzlich zugewiesenen Satzungsautonomie den Studentenwerken zu. Die Einmischung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) ist daher rechtlich unzulässig.

Also was macht das Ministerium? Es erpresst den Verwaltungsrat des Studentenwerkes, indem es alles andere blockiert.

Wegen des Festhaltens am alten Namen hat das Ministerium die Genehmigung der neuen Satzung verweigert. Die ist aber für die wegen des Gesetzes obligatorische Neuwahl des Verwaltungsrates erforderlich. Jetzt beugen sich die Traditionalisten dem Druck von oben. So werden nun auch die Dortmunder zum ungeliebten „Studierendenwerk“.

Man habe eine aufwendige rechtliche Auseinandersetzung vermeiden wollen, teilte eine Sprecherin mit. Außerdem sollte Planungs- und Rechtssicherheit in Bezug auf die Neuwahl des Verwaltungsrates herrschen. Glücklich sind die Entscheider mit dieser erzwungenen Umbenennung noch lange nicht.

Nunmehr müssen sich die Beschäftigten des Studentenwerks damit befassen, Schilder, Briefbögen und den Internetauftritt zu ändern sowie behördliche Umschreibungen zu beantragen.

Im Artikel wird auch noch der sprachliche Mißgriff des Wortkonstruktes Studierendenwerk kritisiert. Das Wort Student/in bezeichne eine Person und ihren Status, während „Studierende/r“ ein substantiviertes Verb ist und sich auf die Tätigkeit des Studierens bezieht.

Worin die angebliche Geschlechtsneutralität bei „der Studierende, die Studierende, die Studierenden“ im Vergleich zu „der Student, die Studentin, die Studenten“ liegen soll, hat sich mir indes auch nicht erschlossen.

Quelle: h$$p://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44227-Barop~/Unisex-Name-Gender-Gesetz-macht-Studentenwerk-zum-Studierendenwerk;art2575,2689436

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s