Joachim Herrmann (CSU) beim Lügen erwischt

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) spielt sich als konservativer Suppenkasper auf. BluNews hat da mal genauer nachgefragt.

Erst wird von Herrmann so getan er will nur Wohnung für anerkannte Asylanten bauen lassen. Dann kommt raus, er will für alle, auch für abgelehnte Asylanten Wohnraum bauen.
Eine klare Simulation konservativer Politik für das Stimmvieh.

Info: Die Duldung ist nach der Definition des deutschen Aufenthaltsrechts eine „vorübergehende Aussetzung der Abschiebung“ von ausreisepflichtigen Ausländern. Sie stellt keinen Aufenthaltstitel dar und begründet daher auch keinen rechtmäßigen Aufenthalt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Joachim Herrmann (CSU) beim Lügen erwischt

  1. Kleiner Figaro schreibt:

    Es ist immer dasselbe. Außer hohler Phrasendrescherei und Lügen, Lügen und nochmal Lügen fällt unseren „Volksvertretern“ nichts ein! Wozu braucht ein Volk solche Figuren? Kann mir da bitte mal irgendwer eine SCHLÜSSIGE Antwort geben??

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s