Rattenplage in Duisburg Marxloh

Leider darf ich aufgrund von Meinungsverboten in Deutschland, abgesichert durch diverse Gummiparagraphen nicht sagen warum es zu der Rattenplage ausgerechnet im Duisburger Stadtteil Marxloh kam. Der folgende Artikel verschweigt natürlich auch konsequent die wahren Hintergründe.

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung:
„In Marxloh sind wir fast täglich im Einsatz“, berichtet der Duisburger Schädlingsbekämpfer Benjamin Keßner. Er ist oft im Auftrag der Stadt Duisburg unterwegs. Er weiß, wie man das Problem normalerweise eindämmen kann. Marxloh ist aber auch für die Experten zu einem echten Problemfall geworden. Keßner nennt das Übel ohne Umschweife: die Vermüllung in einigen Bereichen des Ortsteils.

Da eben nicht nur Sperrmüll auf den Straßen, Gehwegen und in den Hinterhöfen abgelegt wird, sondern auch Hausmüll wie Speisereste, haben Ratten gar keinen Grund mehr, sich an den ausgelegten Ködern zu bedienen. „Der Müll ist für die Tiere das gefundene Fressen“, sagt der Fachmann.

Weiter gehts hier: Rattenplage

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s