Der Informationkrieg gegen Russland

Wir halten fest. Seit Wochen und Monaten bombardieren NATO-Flugzeuge im freien und unabhängigen Syrien, ohne Zustimmung der dortigen Regierung von Präsident Assad. (Zuletzt hat Frankreich ein bißchen rumgebombt)

Wer bombt eigentlich alles so in Syrien und dem Nord-Irak rum? Die Antwort:
USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Jordanien, Bahrain, Katar, Saudi-Arabien, Türkei, Marokko und VAR!
Sie alle haben dort ein bißchen Pilotenausbildung betrieben.

Dabei brechen sie unentwegt Völkerrecht und die UN-Charta. Kritisch betrachtet hat das unsere NATO-Systempresse bisher nicht. Zivilisten wurden dort, wenn man das Stillschweigen der Schmutzpresse so deuten mag, bisher kein einziger getötet.

Der USA-Verbündete Saudi-Arabien führt zudem ein Invasionskrieg zu Land und zu Luft im Nachbarstaat Jemen um ihren Vasall wieder auf den Thron zu setzen. Information in der Lügenpresse sind Mangelware.

Und dann kommt Russland, welches vom syrischen Staatschef Baschar al-Assad gebeten wurde einzugreifen und jetzt raten wir alle mal, was die Systempresse noch am selben Tag geschrieben hat?

Richtig. Angeblich hat ein Russischer Bombenangriff Zivilisten getötet. So was von lachhaft. Dabei:

  • Russland hatte noch gar nicht seine Luftoperationen gegen die ISIL gestartet, Aussenminister Lawrow noch kein Wort vor dem US-Sicherheitsrat geäussert, da sind schon zahlreiche Berichte in den Medien erschienen, Zivilisten sind wegen dem russischen Vorgehen gestorben und zielte auf demokratische Kräfte in Syrien“, sagte die Sprecherin des Aussenministerium, Maria Zakharova.

Und es geht noch geiler. Das NATO-Blatt FAZ schreibt:

  • Zu den Zielen der russischen Angriffe vom Mittwoch soll mindestens eine Rebellengruppe gehören, die von dem amerikanischen Geheimdienst CIA ausgebildet wurde, berichtete die „New York Times“ in der Nacht auf Donnerstag unter Berufung auf Regierungsvertreter in Washington. … Die Gegend werde vorwiegend von Oppositionellen mit Verbindung zu den Amerikanern kontrolliert, hieß es unter Berufung auf Regierungskreise.

Wie bitte? Dort werden dort von der CIA ausgebildete Terroristen bombardiert? Und die haben auch weiterhin Kontakt zu den USA?

War das nicht noch vor kurzem eine bösartige Verschwörungtheorie? Jetzt, wird sowas offiziell bestätigt und natürlich für gut geheißen. Und da wundert sich die Lügenpresse, das wir sie hassen?

Quelle: Alles Schall und Rauch: Der nächste Informationskrieg gegen Russland
h$$p://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/unterstuetzung-assads-russland-setzt-luftangriffe-in-syrien-fort-13833313.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s