Refugee-Welcome-Platz in Leipzig

Metropolico meldet:

  • Die Stadtratsfraktion der Grünen will die Umbenennung des Richard-Wagner-Platzes in „Refugees-Welcome-Platz“ unterstützen. Mit großer Mehrheit haben die Leipziger Grünen einem entsprechenden Antrag zugestimmt. Man wolle die Idee einer seit einigen Wochen aktiven Bürgerinitiative prüfen und deren Unterschriftensammlung bestärken.„Wir treten ein für ein weltoffenes und tolerantes Leipzig“, erklärte Vorstandssprecherin Christin Melcher. „Die Umbenennung eines zentralen Platzes als Refugees-Welcome-Platz ist auch ein Symbol für eine neue Willkommenskultur in Leipzig.“

Weiter gehts hier: Metropolico.org

Weiterhin sind die Grünen der Meinung man „würde damit auch ein Zeichen setzten, dass in der Stadt kein Platz für Rassismus sei.“

Es gab in der DDR so ein richtiges DDR-Sprech in den Politkadern. Schön zu sehen, daß die BRD-Poltiker ebenfalls ihr eigenes dümmliches BRD-Sprech pflegen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s