Wuppertal: Behinderte raus – Illegale rein

Nachdem man im August bereits die Lernbehinderten der Helen-Keller-Schule in Bergheim nahe Köln für Illegale rausgeworfen hat sind jetzt Behinderte in Wuppertal dran. Die Förderschule soll zugunsten einer Asylbewerberunterkunft verlagert werden:

  • Die körperbehinderten Schüler der Förderschule müssen nach dem Willen der politischen Klasse den Armutseinwanderern weichen. Claudia Bötte, die auch Vorsitzende des neuen Pro-Deutschland-Kreisverbandes in Wuppertal ist, geriet in der hitzigen Ratsdebatte heftig mit einer Vertreterin der innländerfeindlichen Wuppertaler Altparteien aneinander.
    Diese wollten natürlich nichts vom besonderen Schutzbedürfnis der in der Förderschule betreuten Kinder wissen.

Quelle: PI-News

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s