Manager übernehmen Macht in Argentinien

(Witzigerweise berichtet darüber das Manager-Magazin)
Cristina Fernández de Kirchner ist ja nichtmehr Präsidentin Argentiniens, sondern Mauricio Macri. Der gilt als Liberaler und was das bedeutet kann man nun sehen. Nicht nur Ressorts mit Wirtschaftsbezug wurden mit „Kapitalisten/Managern“ besetzt sondern auch das Außen- und Innenministerium:

  • Demnach soll der frühere Zentralbankpräsident und einstige Manager der US-Bank JPMorgan, Alfonso Prat-Gay, das Haushaltsministerium führen,
  • während der frühere Chef von Shell Argentinien, Juan José Araguren, Energieminister werden soll.
  • Der einstige Deutsche-Bank-Manager Nicolas Caputo , ein Jugendfreund des Präsidenten, wurde für das Finanzministerium ausgewählt.
  • Der ehemalige Präsident der Banco Ciudad, Federico Sturzenegger, soll den Vorsitz der Zentralbank übernehmen – allerdings muss seine Ernennung noch vom Senat bestätigt werden, der von der Opposition beherrscht ist.
  • Statt eines Wirtschaftsministers soll es einen Koordinator der Wirtschaftsressorts geben. Dieser Posten soll an Gustavo Lopetegui gehen, einen früheren Vorsitzenden der chilenischen Fluglinie LAN in Argentinien.
  • Die künftige Außenministerin Susana Malcorra hat ihrerseits 25 Jahre bei IBM und Telecom Argentina gearbeitet, während das Innenministerium an den Ökonomen Rogelio Frigerio gehen soll.

Dann darf man sich mal überraschen lassen, was dort die nächsten Jahre so passiert, wenn die Industrie so an den Schalthebeln der Macht sitzt.

Quelle: h$$p://www.manager-magazin.de/politik/artikel/argentinien-wird-von-managern-regiert-ex-deutsche-bank-manager-dabei-a-1064652.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s