Somalia verbietet Weihnachten

Auf Spiegel.de erfährt man tatsächlich mal was aus der realen Welt:

Unchristliche Weihnachtsbotschaft: In Somalia darf an den Festtagen nicht mehr gefeiert werden. Die Regierung habe dies verboten, sagte der Minister für religiöse Angelegenheiten, Sheikh Mohamed Kheyroow, dem Staatssender Radio Mogadischu. Sicherheitskräfte seien angewiesen worden, Weihnachtsfeiern im ganzen Land zu unterbinden.

„Wir sind ein muslimisches Land, und es gibt null Toleranz für solche unislamischen Feiern in unserem Land“, sagte Kheyroow. Es verletze die Religion, da Somalia zu 100 Prozent ein muslimisches Land sei.
In dem ostafrikanischen Land bekennt sich der überwiegende Teil der Bevölkerung zum sunnitischen Islam. Die Schabab-Miliz verbreitet seit Jahren Angst und Schrecken. Die Islamisten wollen einen sogenannten Gottesstaat errichten.

In Kenia hatten somalische Islamisten zuletzt einen Reisebus angegriffen. Laut einem örtlichen Medienbericht forderten die Angreifer muslimische Passagiere auf, dabei zu helfen, christliche Mitreisende zu identifizieren. Die Angesprochenen weigerten sich jedoch und retteten den Christen im Bus so das Leben.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/somalia-verbietet-weihnachten-a-1069417.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s