ZDF: Die Familie Braun

Ab Februar (12.2. um 23 Uhr) im Fernsehen:

„Familie Braun“ geht in acht Episoden mit Humor dem Thema Rechtsradikalismus nach, umschifft dabei aber konsequent abgedroschene Klischees…

Thomas Braun und Kai Stahl, zwei Neonazis, die gemeinsam eine Jungs-WG im Plattenbau bewohnen, bekommen aus heiterem Himmel eine neue Mitbewohnerin: Lara, sechs Jahre, schwarz. Was Thomas nicht weiß: Lara ist seine Tochter, entzückendes Ergebnis eines lang zurückliegenden One-Night-Stands. Ihre Mutter sagt, dass sich der Vater ab sofort um die Sechsjährige kümmern muss. Zuerst versucht Thomas seine schwarze Tochter loszuwerden, später will er sie aber immer mehr in sein „braunes“ Leben integrieren. Er kämpft gegen die starren Muster in seinem Kopf. Zum ersten Mal muss er Verantwortung übernehmen und sich den unangenehmen Fragen von Lara stellen, die ihm mit entwaffnender Naivität zeigt, wie dünn und brüchig seine rechtsextremen Ideologien eigentlich sind. Sein Freund Kai versteht die Welt nicht mehr und will seinen alten Freund zurück. Es scheint, als würde Thomas sein gesamtes soziales Umfeld verlieren.

Leute mit normalen Schlafrhythmus können auf die Mediathek ausweichen. Zieht euch den ZDF-Dreck gefälligst rein! 🙂

Quelle: h$$ps://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/zdf-quantum-das-kleine-fernsehspiel-dreht-neue-dramedy-serie/887/select_category/15/seite/7/

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s