Claudia Roth im Gespräch mit der Welt

Die Welt: Frau Roth, erleben wir in Deutschland eine neue Dimension von Gewalt gegen Frauen?

Die Fixierung der deutschen Medien auf „Gewalt gegen …“ ist phänomenal. Was sie nicht bedenken, jedesmal wenn es heißt „wir müssen mehr gegen ‚Gewalt gegen Frauen‘ tun“ klingt es so als sei ‚Gewalt gegen Männer‘ nur halb so schlimm.

Naja sie blubbert dann so los, wer’s lesen will unten ist die Verknüpfung.
Hier mal mein Favorit:

Die Welt: Welche Folgen hat das für die Debatte über die Flüchtlingspolitik?

Roth: Vor allem im Internet schreitet die Verrohung in der Debatte voran. Dort macht sich schon ein organisierter Mob daran, zur Jagd auf nicht weiße Menschen aufzurufen und Rache zu üben. Für manche scheinen die schrecklichen Vorfälle von Köln wie gerufen zu kommen für ihre Hetze.

Es werden Gewalt- und Vergewaltigungsfantasien ausgelebt, auch gegen Menschen wie mich. Das zeigt, dass diese Sorte Empörter und vermeintlichen Beschützer der Opfer eigentlich Brüder im Geiste der Kölner Gewalttäter sind. Um die Frauen, die angegriffen wurden, kümmert sich da niemand.

Die Welt: Wie können solche Ausbrüche künftig verhindert werden?

Roth: Es geht nicht darum, die Übergriffe aus der Silvesternacht zu relativieren. Mir geht es darum, gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen mehr zu tun: Prävention, eine größere Polizeipräsenz an den Brennpunkten, intensive Opferberatung, Aufbrechen patriarchaler Strukturen und eine klare Bestrafung der Täter. Wir müssen Männergewalt viel stärker in den Blick nehmen als bisher.

Es geht mir nicht darum zu relativieren, aber ich relativiere jetzt mal. Unter anderem nutze ich dazu feministische Kampfbegriffe. Schuld sind nämlich sowieso alle Männer, die Polizei, die AfD …..

Schuld sind die verantwortlichen Volkverräter vom Schlage, Merkel, de Maizière und politische Agitatoren wie Roth, Ditfurth, Kahane, Thierse und wie sie alle heißen. Die direkte Verantwortung trägt die derzeitige Regierung und die indirekte Verantwortung all jene die am linksextremen Politik-, Medien- & Meinungskartell mitgearbeitet haben um Deutschland zu zerstören.

Quelle: h$$p://www.welt.de/politik/deutschland/article150753781/Mob-ruft-zur-Jagd-auf-nicht-weisse-Menschen-auf.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Claudia Roth im Gespräch mit der Welt

  1. Kleiner Figaro schreibt:

    Erst wenn diese Politiker ausgeschaltet sind, wird Ruhe einkehren.
    Sie tun nichts für das Volk; alle Brosamen die wir zugestanden bekommen, haben wir uns redlich verdient,bzw. dienen diesem Pack, den Volkszorn zu beschwichtigen.
    Die Sorte Mensch ist nur dazu da , das Volk zu versklaven! Zu diesem Zweck wurden sie installiert und das ist ihre Aufgabe – und Terror zu erzeugen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s