Schweden: Minderjähriger Asylbewerber ersticht 22-jährige Helferin

Der Spiegel vermeldet:

In einem schwedischen Flüchtlingsheim hat ein minderjähriger Asylbewerber eine Mitarbeiterin mit einer Stichwaffe tödlich verletzt. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden, die 22 Jahre alte Frau sei im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich in einem Flüchtlingsheim in Mölndal bei Göteborg.

Schweden dürfte damit den absoluten Wendepunkt in seiner Asylpolitik erfahren.

Wenige Stunden nach dem Vorfall reiste Schwedens Regierungschef Stefan Löfven zur Einrichtung. Es handle sich um ein „schreckliches Verbrechen“, zitierte ihn die BBC. „Ich glaube, dass es ganz schön viele Menschen in Schweden gibt, die nun sehr besorgt sind, dass sich ein solcher Fall wiederholen könnte – gerade, wenn in Schweden so viele unbegleitete Kinder und Jugendliche ankommen“, sagte er demnach im Gespräch mit Radio Schweden.

Also der Regierungschef kommt dann in der Einrichtung mal vorbei um die traumatisierten Asylanten zu besuchen. Da werden sich die Eltern der Toten aber freuen.

Anscheinend müssen wirklich erst Blutopfer auf dem Altar der Multi-Kulti-Religion geopfert werden. Ich frage mich ob Merkel auch zu so einem Tatort fahren würde. Wahrscheinlich schon, solange das Opfer nicht deutscher Herkunft wäre. Dann würden deutsche Politiker nämlich sofort auf Tauchstation gehen.

Quelle: h$$p://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-in-schweden-minderjaehriger-asylbewerber-ersticht-22-jaehrige-helferin-a-1073882.html

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s