Ist wegen Frauke Petry der Anglergruß in Gefahr?

Diese Überschrift steht über einem ernstgemeinten Artikel der Augsburger Puppenkiste Allgemeinen:

Wenn jemand, der sich mit der Anglerszene nicht auskennt, in diesem Tagen Petri Heil hört, könnte er den Gruß falsch einschätzen. Gemeint ist die Diskussion um die umstrittenen Äußerungen von AfD-Chefin Frauke Petry, die sich zwar am Ende mit y schreibt, ausgesprochen wird der Name aber identisch.

Und weil das so schlimm ist haben sie den stellvertretender Vorsitzender des Fischereivereins Schwabmünchen und den Geschäftsführer des Fischereiverbandes Schwaben um eine Stellungnahme gebeten. Ernsthaft! Diese versuchen dann zu beschwichtigen:

„Frauke Petry schafft es nicht, uns den Anglergruß kaputt zu machen.“ Die Angler werden sich auch weiterhin mit Petri Heil begrüßen, da könne Frauke Petry sagen, was sie will….

Dümmer gehts nimmer: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Ist-wegen-Frauke-Petry-der-Anglergruss-in-Gefahr-id36975022.html

Wo bleiben eigentlich die Wortwitze mit „am rechten Rand fischen“ und so?
Gratulation Augsburger Allgemeine. Das war der dümmste Artikel der letzten Wochen & Monate.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s