Schwule Männer werden nicht genug diskriminiert

The National Union of Students‘ LGBT Campaign—a coalition of British student-activists—passed a motion to end committee representation for gay men, because they aren’t as oppressed as other LGBT individuals: like students of color and transgender students. 

That’s the latest hilariously self-parodying move by the famously illiberal NUS, an organization wholly dedicated to the enshrinement of safe spaces and the abolition of free expression at British universities.

Nicht sehr überraschend. Wer weiße Männer als Feindbild hat, hat irgendwann neben den heterosexuellen auch weiße schwule Männer als Feindbild.

Weiter gehts hier: http://reason.com/blog/2016/03/22/lgbt-student-activist-group-says-gay-men

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s