Freispruch für Vojislav Šešelj

Nach 12 Jahren Untersuchungshaft wurde Vojislav Šešelj freigesprochen. Das muß man sich mal vorstellen! 12 Jahre hat der Anti-Serbische Gerichtshof in Den Haag ihm gestohlen. Für seine über zwölfjährige Untersuchungshaft beim Uno-Tribunal will er nun eine Entschädigung von 14 Millionen Euro verlangen.

Wikipedia zu dem Mann:

Das Schlussplädoyer fand im März 2012 statt, sein Freispruch vom Vorwurf der Kriegsverbrechen und der Verbrechen gegen die Menschlichkeit erfolgte am 31. März 2016. In einer Mehrheitsentscheidung wiesen die Richter alle Anklagepunkte ab und kritisierten die vermeintlichen Belege der Ankläger. Šešelj war zuvor vom ICTY nach fast zwölf Jahren Prozessdauer im November 2014 aus gesundheitlichen Gründen vorläufig freigelassen worden, um seine Krankheit in seiner Heimat zu heilen.

Als Šešelj am 12. November in Belgrad ankam, forderte er Neuwahlen und teilte mit, dass er sich erst mit der Politik beschäftigen wird, bevor er sich behandeln lässt.
Außerdem beschuldigte er den serbischen Präsidenten Tomislav Nikolić und Aleksandar Vučić als „Verräter ihrer Heimat“ und gab an möglichst bald an die Macht zurückkehren zu wollen.

Am 1. April 2015 provozierte Šešelj mit der Verbrennung der kroatischen Flagge vor dem Justizpalast in Belgrad, wo der stellvertretende Vorsitzende der Serbischen Radikalen Partei Nemanja Šarović für das Verbrennen der Flaggen der NATO, EU, Kosovo und USA im Jahr 2012 während eines Protestet gegen die Befreiung des ehemaligen Unterkommandant der UÇK und heutigen Politikers Ramush Haradinaj angeklagt werden soll. Dabei sagte er, er werde bezeugen, dass er das Verbrennen der Flaggen befahl.

Šešelj schloss eine Rückkehr nach Den Haag aus, nachdem das Berufungssenat des UNO-Tribunals für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien entschieden hat, dass er wieder in die Haft nach Den Haag zurückkehren soll.
Weiter meinte er, er hätte das Haager Tribunal besiegt und die Entscheidung zu seiner Rückkehr ins Gefängnis würde ihn nicht interessieren.
Am 5. August 2015 wiederholte Šešelj die Flaggenverbrennung und zündete diesmal zwei kroatische Flaggen vor der kroatischen Botschaft in Belgrad an.

Quelle: h$$ps://de.wikipedia.org/wiki/Vojislav_Šešelj

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s