Sex vor Gericht: Ein Anwalt und seine härtesten Fälle

Alexander Stevens hat ein Buch über seine Tätigkeit als Anwalt für Sexualstrafrecht geschrieben: http://www.amazon.de/Sex-vor-Gericht-Anwalt-härtesten/dp/3426788128

Der Welt gibt er ein sehr lesenswertes Interview:

Die Welt: Herr Stevens, Ihr Fachgebiet ist Sex. Wie kommen Sie zu dieser Spezialisierung?

Alexander Stevens: Ich hatte einen Fall, der mich sehr bewegte, weil ich der Überzeugung bin, dass mein Mandant zu Unrecht der Vergewaltigung schuldig gesprochen wurde. Zeugen hatten bestätigt, dass die Initiative, mit ihm nach Hause zu gehen, von ihr ausging. Im Taxi hatten sie wild rumgemacht, aber hinterher sagte die Frau, sie habe sich nur seine Wohnung anschauen wollen und sei dann von ihm vergewaltigt worden. Danach ging sie aber noch mit ihm auf den Balkon, um eine zu rauchen. Da hat nichts zusammengepasst.

Und wenn ihr jetzt denkt, euch kann nix passieren:

Im vergangenen Jahr schlenderte ein homophiler Discobesucher nachts nach Hause und sah auf der Parkbank einen jungen Mann liegen, der gerade seinen Rausch ausschlief. Er fing an, ihn im Schritt zu stimulieren bis er eine Erektion bekam. Dann führte er sich den Penis des Mannes ein, bis dieser zum Orgasmus kam. Dadurch wachte der Bewusstlose wieder auf und merkte, dass er missbraucht wurde. Die Staatsanwaltschaft aber sagte: „Es scheint Ihnen ja gefallen zu haben“, und stellte das Verfahren ein. Dabei ist es belegt, dass Männer selbst im Koma eine Erektion bekommen können und feuchte Träume. Oder nehmen Sie Exhibitionismus.

Wer mehr über die systematische Benachteiligung von Männern vor deutschen Gerichten lesen möchte, weiter gehts hier: http://www.welt.de/vermischtes/article153851488/Ich-habe-keine-One-Night-Stands-mehr.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s