Sexvideo entlarvt Falschbeschuldigerin

Tja, man kann allen Männern nur raten, demnächst stets heimlich Filmaufnahmen von ihren sexuellen Abenteuern anzufertigen. Im Zweifelsfall schützt man sich so vor der deutschen 2-Klassen-Justiz. Die Morgenpost schreibt:

Abdallah F. stand schon mit einem Bein im Gefängnis. Die 31-jährige Mara A. hat alles dafür getan, dass der Pizzabäcker dort landen soll. Doch es ging glücklicherweise schief. Am Montag wurde der 48-Jährige von einer Moabiter Strafkammer freigesprochen.

Die Mara erzählt dann brav bei der Polizei und im Gericht etwas von einem Fleischermesser, was Abdallah mindestens 5 Jahre eingebraucht hätte.

Nach der Strafanzeige von Mara A. wurde Abdallah F. festgenommen und kam für 17 Tage in Untersuchungshaft. Richter Michael Rothbart sagte am Montag bei der Begründung des Freispruchs, dass er die Akten „mehrfach gelesen“ habe. Und dass er durchaus davon ausgegangen sei, „dass an den Vorwürfen etwas dran ist“ – ansonsten hätte er das Hauptverfahren auch nicht eröffnet.

Doch Abdallah hält erstmal die Klappe

Abdallah F. machte vor Gericht von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch – was von vielen als eine Art Schuldeingeständnis gewertet wird. Erst recht in einem Vergewaltigungsprozess, wo es meist ja nur zwei, sich widersprechende Aussagen gibt. Mara A. belastete ihn auch vor Gericht stark.

Und dann holt er die Bombe raus:

Grund ist ein Video, das Abdallah F.s Verteidiger nach den Aussagen von Mara A. präsentierte. Es lässt sich jetzt vielleicht darüber diskutieren, wie geschmacklos es ist, ohne Wissen der beteiligten Frau mit einer Videokamera einen Liebesakt aufzunehmen. Im Nachhinein wird Abdallah F. sehr froh sein, es getan zu haben. Denn diese Aufnahme zeigt deutlich und unmissverständlich, dass es sich um einvernehmlichen Sex handelte. Staatsanwältin und Gericht schlossen auch aus, dass dieses Video an einem anderen Tag entstanden sein könnte. Mara A. hatte vor Gericht mehrfach betont, dass sie sich nur einmal in Abdallah F.s Wohnung aufgehalten habe.

Tja Mara bekommt nun ein Strafverfahren, und Abdallah einen perfekten Freispruch, weil er mit dem Video bis zum Gerichtsverfahren gewartet hat. Aber es gibt ja keine Falschbeschuldigerinnen und jeder Mann ist ein Vergewaltiger!

Quelle: h$$p://www.morgenpost.de/berlin/article207469275/Sexvideo-entlarvt-angebliche-Vergewaltigung-als-Luege.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s