Fulda: Krimineller Asylbewerber erhält Bewährungsstrafe

Die Fuldaer Zeitung berichtet:

Im Streit mit einem 49-Jährigen auf offener Straße in Bad Hersfeld hatte der Mann seinen Kontrahenten getreten und geschlagen. Dabei war der Mann auf die Fahrbahn gestürzt, direkt vor einen Lkw, der noch rechtzeitig bremsen konnte. Der Richter sagte, der Verurteilte habe in Kauf genommen, dass sich der Mann schwer verletze. Ein absichtlicher Totschlagversuch konnte nicht nachgewiesen werden.

Der Somalier hatte in seiner Asylunterkunft in Ronshausen auch versucht, eine Mitarbeiterin um Geld zu erpressen. Er drohte ihr und einer weiteren Mitarbeiterin mit dem Tod.

Bei einem Streit in einem Park in Bad Hersfeld hatte er einem Mann eine abgebrochene Flasche auf den Kopf geschlagen und ihn dabei verletzt.

So und was bekommt man für Mordversuch und die Androhung von Mord,
die der Kuschel-Richter auf gefährliche Körperverletzung, versuchte räuberische Erpressung, Bedrohung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr runtergeschraubt hat?

Der Vorsitzende Richter erklärte, die Kammer habe die Strafe nur mit erheblichen Bedenken zur Bewährung ausgesetzt, weil der Verurteilte schädliche Neigungen habe. Das Gericht legte dem jungen Mann 150 Arbeitsstunden auf und verpflichtete ihn zu Deutsch-Kursen.

Versuchen sie mal als Deutscher jemanden totzuschlagen. Dann machen sie aber Bekanntschaft mit der 2-Klassen-Justiz. Da gibts keine 15 Monate Bewährung.

Quelle: h$$p://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/5007150/recht-und-ordnung+gericht/ganzes-bundel-begangener-straftaten-asylbewerber-erhalt-bewahrungsstrafe

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s