Die zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland

Bekannt ist ja, das linke Steinschmeisser & Autoanzünder nicht in der Statistik für linksextremistische Taten erfasst werden. „Vielleicht haben die Schüsse auf AfD-Büros oder brennende Autos von AfD-Politikern keinen linksextremen Hintergrund.“

Meinungsäußerungen wie „Wir wollen keine kriminellen Ausländer“ hingegen landen sofort in die Statistik für rechtsextreme Taten.

Nun ist trotz dieser fragwürdigen Erfassungsmethode aufgefallen das es zuviele linksextreme Straftaten gibt. Also muß man was ändern.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist da besonders kreativ geworden.

In Bezug auf die Statistik erklärte Woidke, in Brandenburg habe es hinsichtlich der Erhebung rechtsextremer Straftaten Änderungen gegeben. „Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.“

Und schwups die wups konnte ein Bericht veröffentlicht werden wie gefährlich es mittlerweile in Dunkeldeutschland geworden ist. Und die Deppen glauben das auch noch.

Quelle: h$$ps://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201609/22/61768.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s