Und weg damit!

In Belgien gibt es jetzt einfache Lösung für die Illegaleninvasion. Man fährt sie rüber nach Frankreich. 😀

Belgische Polizisten in Frankreich mit Flüchtlingen aufgegriffen

Am Dienstagabend waren die beiden Polizisten im nordfranzösischen Nieppe nahe der belgischen Grenze von der französischen Polizei gestoppt worden. In ihrem Fahrzeug befanden sich 13 Flüchtlinge. Die belgischen Polizisten wurden daraufhin von ihren französischen Kollegen in Gewahrsam genommen und verhört.

Wo ist das Problem? In Deutschland werden Schleuser Bundeskanzler und Innenminister.

Der belgische Fernsehsender RTBF berichtete unter Berufung auf die Polizei, die Flüchtlinge seien im nordfranzösischen Calais in einen Transporter gestiegen – im Glauben, er führe nach Großbritannien. In Wahrheit sei der Wagen aber Richtung Belgien gefahren. Dort habe ihn die Polizei aufgegriffen und die Flüchtlinge verhört. Die belgischen Sicherheitskräfte hätten dann beschlossen, die Flüchtlinge in Richtung der Grenze zu Frankreich zu bringen.

Ist doch nett von denen. Ich französische Polizei fand das weniger lustig und hat die belgischen Kollegen in Handschellen abgeführt. (was man jetzt bestreitet)

Die zuständige Präfektur im nordfranzösischen Lille äußerte die Hoffnung, „die guten Beziehungen und die bestehende Zusammenarbeit vor allem im Bereich der Einwanderung“ mit Belgien fortsetzen können.

Wie gehirngewaschen kann man sein? Der französische Innenminister jedenfalls reagierte etwas verstimmt.

Quelle: h$$p://www.mz-web.de/panorama/diplomatischer-streit-belgische-polizisten-in-frankreich-mit-fluechtlingen-aufgegriffen-24786392

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s