Asylflut erreicht Gotland

König Beowulf ist aber leider nicht da um sein Volk zu schützen. Die ganze Katastrophe in Stichpunkten:

  • Gotland hat 58.000 Einwohner.
  • 2000 – keine Asylanten
  • 2011 – 4,7% MiHiGrü
  • 2012 – Volksverräter beschließen:  „Die Insel braucht mehr Einwanderer“.
    Statt geplanter 250 Illegaler gibts jetzt 2000 und zwar jährlich, denn „Gotland braucht die Welt. Gotland ist offen für alle“.
  • Heute – Rohlstuhlfahrerin wird vergewaltigt von Rapefugees

Der Staatsanwalt (mit MiHiGrü) läßt den Täter laufen, weil er die Tat bestreitet und sich die Frau nicht stark genug gewehrt hätte.
Natürlich demonstrieren die Inselbewohner und werden sofort als Nazis verunglimpft. Linke und Femnazis werden vom Festland rangekarrt  um die Nazis aufmischen zu können.

Und zum Abschluß gibt es nun die Forderung nach freier Einwanderung und einer Moschee in Visby auf Gotland. Ich würd mal sagen, die Zeit ist reif für eine Abspaltung von Schweden.

Quelle: h$$p://www.pi-news.net/2016/10/gotland-aus-der-gruppenvergewaltigung-einer-rollstuhlfahrerin-wird-forderung-nach-moschee/#more-539277

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Asylflut erreicht Gotland

  1. Pingback: Code „291“: Schwedens Polizei darf nicht mehr über Straftaten von Migranten berichten | Waschbaer's Notizbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s