Düsseldorf: Grüne hadern mit Weihnachtsbaum vorm Rathaus

Meine Lieblingspartei „Die Grünen“ hat sich mal wieder zu Wort gemeldet. Welt.de berichtet:

Die Grünen in Düsseldorf stellen die Tradition eines frisch gefällten Weihnachtsbaums vor dem Rathaus der Stadt in Frage.
„Es ist ein guter Zeitpunkt zu überlegen, ob eine gefällte Rathaustanne noch zeitgemäß ist“, sagte der Fraktionschef der Partei im Stadtrat, Norbert Czerwinski, am Montag.
Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet. Die norwegische Stadt Lillehammer hatte jahrzehntelang eine imposante Weihnachtstanne spendiert, den Brauch aber beendet.
Nun wird der rund 15 Meter hohe Baum, ein Wahrzeichen des Weihnachtsmarkts, in der Region gefällt.
Eine Bürgerinitiative plädiert aber für eine gepflanzte Tanne, die bleiben kann. „Wir finden die Idee sympathisch“, meinte Grünen-Politiker Czerwinski.
Allerdings sei dann der bisherige Standort vor dem Rathaus in der Fußgängerzone nicht möglich.

Also jahrzehntelang hat man den Baum geschenkt bekommen, aber nun wo man ihn sich alleine besorgen muß, ist es auf einmal ein Problem. Und natürlich nutzt man sofort die Gelegenheit und versucht diese traditionellen Brauch gleich ganz woanders hinzu verpflanzen. Bloß nicht mehr vor’s Rathaus, ist ja  schließlich nicht mehr zeitgemäß.

Was sind das eigentlich für abgrundtief schlechte Menschen?

Quelle: h$$ps://www.welt.de/regionales/nrw/article159331247/Gruene-hadern-mit-Weihnachtsbaum-vor-Duesseldorfer-Rathaus.html

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s