Die „große gemeinsame europäische Rückführungsaktivität“

Die meinen das ernst:

Das Innenministerium hat die Abschiebung von insgesamt 57 Flüchtlingen – 13 davon aus Österreich – via Charterflug nach Nigeria bestätigt. Die „große gemeinsame europäische Rückführungsaktivität“ fand bereits am Donnerstag statt, wie „Österreich“ berichtet hatte.

An der von Österreich organisierten Frontex-Charter-Rückführung beteiligten auch Norwegen, die Schweiz, Ungarn, Tschechien, Spanien, Deutschland, Frankreich, Schweden und Dänemark. Die gemeinsame Aktion sei „ein sichtbares Zeichen einer gemeinsamen europäischen Rückführungspolitik“, hieß es aus dem Innenressort. Begleitet wurde der Flug von einem Menschenrechtsbeobachter, einem Arzt und zwei Sanitätern.

Ganze 57 Nigerianer aus halb Europa? Ein sichtbares Zeichen für eine europäische Rückführungspolitk? Was rauchen die da eigentlich?

Quelle: h$$p://diepresse.com/home/innenpolitik/5171475/57-Nigerianer-per-Charterflug-abgeschoben

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s