1,5 Millionen Peruaner demonstrieren gegen Gender-Ideologie an den Schulen

Das haben sie sicher nicht mitbekommen:

Peru wehrt sich gegen den staatlichen Zwang zur Gender-Ideologie an Schulen. Nach Monaten des Widerstandes auf allen Ebenen, von Kundgebungen vor dem Parlament bis zu Debatten im Parlament, von Zeitungsartikeln und Fernsehdiskussionen bis zu Unterschriftensammlungen, gingen am 4. März anderthalb Millionen Peruaner auf die Straße.

1,5 Millionen wären in Deutschland schon beeindruckend und erst recht um 30 Millionen-Staat Peru. Natürlich reagieren auch dort die Lügenmedien wie bei uns und versuchen die Sache kleinzureden, was angesichts des Fotos eine offensichtliche Lüge ist.

Auf der Kundgebung in Lima wurde massive Kritik an den Massenmedien geübt, die dem Volksprotest gegen die Gender-Ideologie kaum Raum bieten oder diesen  herunterspielen und lächerlich machen. Diese Vorgehensweise der Medien folgt einem Drehbuch, das bereits ähnliche Volksbewegungen in anderen Ländern erlebt haben: von Manif pour tous in Frankreich über den Family Day in Italien bis zur Demo für alle in der Bundesrepublik Deutschland.

Weiter geht’s hier: http://www.katholisches.info/2017/03/15-millionen-peruaner-demonstrieren-gegen-gender-ideologie-an-den-schulen-verzerrte-demokratie/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s