2 Meldungen aus Schweden

Und heute 2 ganz normale Meldungen aus dem sozialistischen Paradies Schweden:

Schwedens Weg in den Totalitarismus

Schweden hat ein Register erstellt in dem man Leute nachschlagen kann, die sich „wegen falscher Denkweise“ schuldig gemacht haben. Wenn man in diesem Register erfasst ist, dann hat es Konsequenzen. Eine falsche Denke bedeutet beispielsweise, wenn man offen über den Bevölkerungsaustausch durch Migranten spricht und sich keiner so höflichen Sprache befleißigt….

Weiter geht’s hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/05/19/schwedens-weg-in-den-totalitarismus/
https://nyheteridag.se/har-kan-du-soka-pa-dig-sjalv-i-det-statliga-asiktsregistret/


„Einzelfälle“: 90% der Schießereien in Schweden von Ausländern verübt

So hat die schwedische Tageszeitung „Dagens Nyheter“ 100 Schießereien untersucht, die seit 2013 stattfanden. Das Ergebnis: 90% der Beteiligten (Polizei ausgenommen), haben Migrationshintergrund. Die Studie zeigt aber noch genauer: Nur 5% kommen aus Balkanstaaten, die erdrückende Mehrheit (80%) kommen aus nordafrikanischen und nahöstlichen Staaten wie Irak, Iran, Libanon, Türkei, Somalia und Eritrea.

Quelle: http://unser-mitteleuropa.com/2017/05/23/einzelfaelle-90-der-schiessereien-in-schweden-von-auslaendern-veruebt/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s