Kurznachrichten

Mordversuch in München – Lückenpresse schlägt wieder zu

Man liest bei Focus.de nur „Dachdecker rammt Bauarbeiter Messer in den Kopf“ Erst die Kommentatoren klären auf ein Togolese hat wohl mehr oder minder ohne Anlass einen Albaner abstechen wollen. Woanders wird „gebürtiger Münchner“ geschrieben, wenn die Leute allein einen Wohnsitz in München haben. So ist es halt in der BRD.

Quelle: http://www.focus.de/regional/muenchen/mordversuch-in-muenchen-dachdecker-rammt-bauarbeiter-messer-in-den-kopf_id_7214973.html


ARD zensiert still und leise Islamkritik

Da kam wohl in einem Tagesschau-Report zu viel Wahrheit an Licht. Als wird flugs im Wahrheitsministerium nach editiert. Aus Soldaten wird Türken:

Weiter geht’s hier: https://philosophia-perennis.com/2017/06/05/ard-fakenews/


Arte und WDR kneifen bei Antisemitismus-Reportage

Da hat man eine Reportage „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ gemacht, die von allen Seiten gelobt wird, und dann will man sie nicht senden. Arte kneift wegen der Stimmung in Frankreich und der WDR halt weil’s der WDR ist. Als Begründung muß ein lächerlicher Formfehler herhalten.

Der eine Koautor mußte nämlich abspringen, weil er Vater wurde und sich überlastet fühlte. Er hat nichtsdestotrotz die Reportage gesichtet und für gelungen und wichtig befunden. Trotzdem bloß weg damit. Nicht das die Leute sehen, wo ein Großteil des aktuellen Antisemitismus herkommen könnte.

Mehr dazu: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/arte-und-wdr-zeigen-eine-dokumentation-ueber-antisemitismus-nicht-15044790.html


Berlin: Gegner der Sklaverei raus – Sklavenhändlerin rein

Überraschenderweise haben Menschen die vor mehr als 30 Jahren gestorben sind nicht das gleiche Demokratieverständnis wie rotgrüne Gutmenschen in Berlin.

Darum soll in Berlin ein männlicher weißer Afrikaforscher auf einem Straßenschild, einer Schwarzen Sklavenhändlerin weichen.

…wie nennt man das noch gleich, wenn man Personen vor allem nach ihrer Hautfarbe und ihrem Geschlecht beurteilt? Ich glaube, die Fachbegriffe heißen „Rassismus“ und „Sexismus“.

Der Ganze Wahnsinn:
http://www.tagesspiegel.de/zeitung/martenstein-ueber-berliner-strassennamen-warum-nicht-einfach-eine-allee-der-diskriminierten/19891132.html

Und guckt euch mal hier die Juryliste an:
http://www.berliner-woche.de/wedding/politik/nzinga-statt-nachtigal-gheimjury-hat-sechs-neue-namen-fuer-afrikanisches-viertel-ausgesucht-d126442.html


Geert Wilders: Der Ausverkauf von Pfingsten an den Islam

Eine protestantische Kirche in den Niederlanden nutzt diesen Anlass, um die Abschaffung des offiziellen zweiten Pfingstfeiertags vorzuschlagen. Die Niederländer haben diesen Feiertag offiziell seit 1815 begannen, aber die Kirche wünscht ihn durch einen anderen offiziellen Feiertag zu ersetzen, und zwar durch den Tag Eid-al-Fitr, mit dem das Ende des islamischen heiligen Monats Ramadan begangen wird.

Quelle: http://www.pi-news.net/geert-wilders-der-ausverkauf-von-pfingsten-an-den-islam/


Paris: Moslem greift Supermarktkunden an

Hier lang: http://www.pi-news.net/paris-moslem-greift-supermarktkunden-an/


Australien: Iman redet Klartext

Nun, es ist ziemlich schwer, ein friedlicher moderater Mensch zu sein in einer Gesellschaft, die von extremistischen Muslimen befallen ist. Ich werde diese Tatsache nicht unterschlagen. Wir haben eine sehr große Anzahl von Muslimen, die Extremisten sind, sogar in Australien.

Quelle: http://www.pi-news.net/australischer-imam-redet-klartext-zum-islamterror/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s