Neue NRW-Regierung will Islam-Unterricht ausweiten

Die Volksverräter arbeiten wieder:

Die Zusammenarbeit mit Ditib lag in NRW zuletzt auf Eis. Die neue Regierung stellt dem Verband nun klare Bedingungen. Integrationsminister Stamp will mehr Islam-Unterricht…

…Der stellvertretende Ministerpräsident betonte: „Es gibt eine Diskrepanz zwischen den Ditib-Gemeinden vor Ort und den Funktionären an der Spitze. Man muss sehen, ob es auch Reformbereite an anderen Stellen gibt, auch aus der Basis, die möglicherweise eigene Wege gehen wollen.“ In den Ditib-Gemeinden werde „zum Teil eine exzellente Arbeit gemacht, vor allem eine wichtige seelsorgerische Arbeit vor Ort“….

Der türkisch-islamische Dachverband Ditib erhält wieder staatliche Förderung

Weiter geht’s hier: https://www.welt.de/regionales/nrw/article166349657/Neue-NRW-Regierung-will-Islam-Unterricht-ausweiten.html


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s