Österreich: Aus für Schweinefleisch an Salzburger Kindergärten

Die ostmärkischen Sozialdemokraten  füllen ihre Steigbügelhalterfunktion wiedermal vollends aus:

Schweinefleisch-Produkte sind vom Menüplan in von der Stadt Salzburg betriebenen Hort- und Kinderbetreuungseinrichtungen gestrichen. Der Grund: Es gehe um „die Bedürfnisse muslimischer Kinder“, wie es aus dem Büro von SPÖ-Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer heißt. Eltern zeigen sich von dieser Regelung, die offenbar bereits im Stillen seit einiger Zeit in Kraft ist, überrascht und reagieren größtenteils ablehnend.

Quelle: http://www.krone.at/oesterreich/aus-fuer-schweinefleisch-an-salzburger-kindergaerten-religioese-gruende-story-577601

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s