Malta: Bloggerin durch Autobombe getötet

Malta und Autobombe? Paßt irgendwie nicht zusammen, ist aber genauso passiert.

Da es keine kritischen Journalisten mehr auf dem Gebiet der EU gibt, haben diese Aufgaben bekanntlich Blogger übernommen. Leider sind damit auch die Risiken zu ihnen gekommen, welche regierungskritische Personen so tragen. Da ist Europa nicht anders, als der Rest der Welt.

Daphne Caruana Galizia ist ermordet worden. Epochtimes dazu:

In Malta ist am Montag eine Bloggerin getötet worden, die der Regierung des Inselstaats Korruption vorgeworfen hatte. Nach Polizeiangaben starb Daphne Caruana Galizia, als eine unter ihrem fahrenden Auto angebrachte Bombe explodierte.

Der maltesische Regierungschef Joseph Muscat sprach von einer „barbarischen“ Tat und einem „schwarzen Tag für unsere Demokratie und unsere Meinungsfreiheit“.

Der Mitte-Links-Politiker wies die Sicherheitskräfte an, die Täter zu finden und vor Gericht zu bringen.

Sie hatte mit ihren Beiträgen bezüglich der „Panama Papers“ erreicht das Muscat Neuwahlen ansetzen mußte.

Unter anderem steht seine Frau im Verdacht, Bestechungsgelder auf geheimen Konten in Panama versteckt zu haben. Vorwürfe im Zusammenhang mit Off-Shore-Konten richteten sich auch gegen den Energieminister sowie gegen Muscats Kabinettschef.

Neben Muscat, dem Energieminister Mizzi und dem Kabinettschef Schembri hat sie allerdings auch dem mafiösen Bankensektor nebst Onlineglücksspiel ans Bein gepinkelt.

Quelle: h$$p://www.epochtimes.de/politik/welt/bloggerin-in-malta-durch-autobombe-getoetet-a2242591.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s