Warum war die DDR nicht im World Wide Web?

Lutz Donnerhacke berichtet auf seinem Blog:

Ich hatte heute ein längeres Gespräch mit einer Journalistin, die fragen zur DDR-Top-level-domain „.dd“ hatte. Das Gespräch war lang. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass sie zu jung ist, um sich die Realität von vor 30 Jahren vorstellen zu können.

Der Bericht ist dermaßen lustig. Und läßt tief blicken über den Geisteszustand einiger „Digital Natives“. Hier mal ein Auszug:

Benennen Sie die drei wichtigsten Gründe, warum die DDR nicht ins World Wide Web gestartet ist und erklären Sie warum.

Der allerwichtigste Grund warum die DDR nicht ins WWW gestartet ist, ist die historische Kausalität. Die DDR ist untergegangen (1990 siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Wende_und_friedliche_Revolution_in_der_DDR), bevor das WWW erfunden wurde (1991 siehe https://de.wikipedia.org/wiki/World_Wide_Web). Lediglich die rechtzeitige Erfindung einer Zeitmaschine (https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitmaschine) hätte der DDR das WWW bringen können. Dazu ist es aber bis jetzt nicht gekommen.

Hier geht’s lang: http://lutz.donnerhacke.de/Blog/Wie-erklaere-ich-es-meinem-Kind-Internet-in-der-DDR

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s