Babymassenmord leicht gestiegen

Bild.de berichtet:

Zahl der Schwangerschaftsabbrüche leicht gestiegen

Wiesbaden – Zwischen Juli und September sind in Deutschland rund 24 700 Schwangerschaftsabbrüche registriert worden.
Damit stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Auch im Jahresvergleich der ersten neun Monate gab es 2017 einen zweiprozentigen Anstieg: Erfasst wurden von Januar bis September insgesamt 76 900 Abtreibungen. Fast alle (96 Prozent) der im dritten Quartal gemeldeten Schwangerschaftsabbrüche wurden den Angaben zufolge nach der Beratungsregelung vorgenommen. In den übrigen Fällen wurde Frauen eine medizinische oder kriminologische Indikation, etwa eine Vergewaltigung, bescheinigt.

Ich kann es nicht oft genug schreiben. Eingeführt wurde der legale Schwangerschaftsabbruch, damit Vergewaltigungsopfer die ungewollten Babys loswerden können. Nur deswegen. Aber der Türöffner hat prima funktioniert. Nur noch maximal 4% aller gemeldeten Abbrüche gehen auf Vergewaltigungen zurück.
D.h. mindestens 96% von den hunderttausenden Abtreibungen in der BRD gehen auf verantwortungsunwillige Lustmolche zurück. Welch ein großer Sieg des 68er-Bewegung.

Quelle: h$$p://www.bild.de/bildlive/2017/08-schwangerschaftsabbrueche-54108990.bild.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s