Merkel am Breitscheidplatz – Kritiker unerwünscht

Mittlerweile sieht es immer mehr nach DDR aus.

Merkel war am Breitscheidplatz. Riesiger Absperrungsradius, Überall Sicherheitsleute und ein Verkehrschaos sonder gleichen. Merkel wird geschützt, das Volk hingegen nicht.

Es gab 2 Absperrungen. Im ersten Ring war Frau Merkel und ihre systemtreuen Medienhuren.

…im zweiten Ring – ohne jeden Sichtkontakt auf das Geschehen durften die restlichen Mainstreammedien berichten – von einem noch einmal separat abgesperrten Bereich mit Blick auf einen gespenstisch leeren Weihnachtsmarkt.

Dahinter durfte dann das einfache Volk rumstehen. Aber so recht dann auch nicht. Die wenigen Aktivisten vor Ort wurden sogleich von hörigen Polizisten eingeschüchtert:

Während noch diese beiden Protestierenden mit mir sprachen, wurde hinter mir bereits der Aktivist mit dem Merkelschild durch Polizisten von dem Platz hinter den Medienschaffenden (2.Klasse) entfernt. Er habe zu laut gesprochen und dadurch „öffentliches Ärgernis“ erregt.

Als er sein Schild erneut aus der Edeka-Tüte auspackte und zurück an seinen ursprünglichen Platz gehen wollte, wurde ihm gedroht ihn mitzunehmen und einem Haftrichter vorzuführen.

Bilder & Videos: https://philosophia-perennis.com/2017/12/19/gespenstisches-gedenken/

Die Angehörigen fühlen sich ja vom deutschen Staat richtig mies behandelt. Diesen Eindruck vermittelte auch der Einladungsbrief für die Angehörigen der Opfer:

Im sieben Punkte umfassenden Anhang des Schreibens heißt es: „Taxikosten werden nicht erstattet. Es müssen öffentliche Verkehrsmittel benutzt werden.“ Damit aber nicht genug. Weiter schreibt die Senatskanzlei des Berliner Bürgermeisters unter Punkt 3: „Bei Anreise mit einem privaten Pkw nach Berlin werden Ihnen 0,20 Euro pro gefahrenem Kilometer erstattet.“

Mehr dazu: http://m.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/hinterbliebene-sollen-taxi-selbst-zahlen-54235620.bildMobile.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Merkel am Breitscheidplatz – Kritiker unerwünscht

  1. Pingback: Gespenstisches Gedenken: Merkel am Breitscheidplatz – website-marketing24dotcom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s