Kika-Propaganda: 16-Jährige mit Vollbartsyrer als Freund

Der Vollbart-Jugendliche aus Syrien. Alter Falter! Ein 5-Minuten Zusammenschnitt eine Propaganda-Sendung von Kika. Genau das Richtige nach den 2 Fällen aus Kandel und Darmstadt. Sie ist einfach nur dumm, aber ihre 2 Eltern die sich völlig verblendet:

Die Orginal 24 Minuten: https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung103934.html


Update: Die Junge Freiheit hat die Geschichte auch entdeckt:

Was der Sender nicht verrät: Malvinas Mutter, Katja, hatte 2015 die Patenschaft für zwei Flüchtlinge übernommen. Einer von ihnen ist Diaa. Zudem präsentierte das Fuldaer Lokalblatt Marktkorb 2016, also ein Jahr vor der Veröffentlichung der KiKA-Sendung, den Syrer als – 18jährigen. Im Kinderkanal ist er ein Jahr später 17. „Es kommt ganz viel zurück“, kommentierte die Mutter damals.

Update: Am späten Montag nachmittag hat KiKA die Altersangabe von Diaa mit dem Hinweis „Aktualisierung der Redaktion“ auf der entsprechenden Website zu der Sendung über das Paar von 17 auf 19 geändert.

Hier geht’s lang: https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2018/fluechtlingsliebe-im-kinderfernsehen/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kika-Propaganda: 16-Jährige mit Vollbartsyrer als Freund

  1. Pingback: KiKa: Die nächsten Skandale | Waschbaer's Notizbuch

  2. Pingback: Das Mädchen Malvina | Waschbaer's Notizbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s