Syrien: Ost-Ghouta

Da ist sie wieder.

Eine großangelegte Medienkampagne deutschlandweit und international spricht bezüglich Ghouta von einer „Hölle auf Erde“

Man redet von einer „Rebellen-Enklave“ und daß das „Assad-Regime“ seine eigene Bevölkerung vernichten will. Es sei „schlimmer als Aleppo“.

Diese ganzen Lügengeschichten in den Lügenmedien kommen wiedermal von der Syrian Observatory von Human Rights und auf den Videos ist wieder wunderschön die Weißhelmbrigade im Einsatz bei der Rettung hunderter Kinder. Wer diesen Schwachsinn glaubt ist selber schuld.

Der Vergleich mit Aleppo ist auch kurios. Das Bombardieren von Aleppo durch die USA, Frankreich und Konsorten wurde damals jedenfalls nicht mit Worten wie Auslöschungskampagne begleitet.

Die „Rebellen-Enklave“ ist in Wirklichkeit ein Gebiet in der der Jaish al-Islam seine Terrorherrschaft errichtet hat.
Deren Führer Alloush ist von auf Salafistenlinie, wird uns im Westen aber als Guter verkauft und bekommt tonnenweise arabisches Geld in den Arsch gesteckt.
Es wird Zeit das Baschar al-Assad und Wladimir Putin dort aufräumen.

Vielleicht erwischen sie ja auch ein paar „NATO-Sicherheitsberater“ gleich mit.

Infos findet man hier: https://urs17982.wordpress.com/2018/02/21/ost-ghouta-damaskus-was-die-kriegspropaganda-medien-verschweigen-syria-syrien/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s