Südafrikas Rassisten & Zimbabwes hungernde Rassisten

Weil Südafrika weiße Landbesitzer ohne Entschädigung enteignen will, prüft Australien nun, ob weiße Südafrikaner Flüchtlingsstatus bekommen sollten.

Das schwarze Apartheitsregime in Pretoria meint man wäre doch ein „zivilisiertes Land“ und „Es gibt keinen Grund für eine Regierung irgendwo auf der Welt, anzunehmen, dass Südafrikanern von ihrer demokratisch gewählten Regierung Gefahr droht“ 

Australier sind ganz klar Rassisten und Nazis denn  „Diese Bedrohung existiert einfach nicht.“

Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/66682-sudafrika-weist-australisches-hilfsangebot-fur-weisse-farmer-zurueck/

Deshalb flippen nun auch bereits Linke Gutmenschen aus:

Könnt ihr hier nachlesen: https://www.journalistenwatch.com/2018/03/19/australien-linke-rassisten-gegen-suedafrikanische-weisse-fluechtlinge/

Zimbabwes hat da ja beim weißen Farmergenozid schon ein paar Jahrzehnte Vorsprung. Das Ergebnis darf nun Präsident Mnangagwa (Nachfolger von Mugabe) verwalten. Er bettelte nun weiße Farmer an zurück zu kommen, die Neger verhungern nämlich mittlerweile. Anstatt Land zu kaufen bietet man ihnen nun 99jährige Pachten an.

Quelle: https://www.telegraph.co.uk/news/2018/01/31/emmerson-mnangagwa-offers-zimbabwes-white-farmers-99-year-leases/

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Südafrikas Rassisten & Zimbabwes hungernde Rassisten

  1. Pingback: Netzfundstück: Negerrassismus | Waschbaer's Notizbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s