„Aquarius-Flüchtlinge“ entsorgen Sachspenden, zahlen Drinks mit 100-Euro-Scheinen und feiern

In den letzten Tagen beschwerten sich mehrere spanische Facebook-Nutzer darüber, dass Migranten von der „Aquarius“ die ihnen vom Roten Kreuz gespendete Kleidung und Decken einfach im Müll entsorgen.

Mehr dazu: https://www.journalistenwatch.com/2018/06/26/spanien-aquarius-fluechtlinge/
https://www.unzensuriert.at/content/0027117-Aquarius-Fluechtlinge-entsorgen-Sachspenden-zahlen-Drinks-mit-100-Euro-Scheinen


Dazu kommt die Meldung das man in Spanien Studenten aus ihren Wohnungen rausgeworfen hat:

Die Bewohner des Studentenwohnheimes La Florida in der Stadt Alicante im Süden des Landes erhielten eine Anordnung, die Wohnräume binnen 24 Stunden zu räumen. Die Behörden erklärten ihre Forderung mit einem Notstand, der durch die Ankunft des Schiffes mit den Migranten verursacht worden sei.

Die Studenten selbst, die je 750 Euro monatlich für die Unterkunft zahlen, sowie deren Eltern brachten ihre Empörung über diese Maßnahme zum Ausdruck.

Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/71705-spanische-studenten-mussten-ihre-wohnheime-fuer-migranten-raeumen/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s